Auch wenn erst jetzt der Newsletter für die letzten Monate erscheint, bedeutet das nicht, dass bei EducArte nichts passiert ist, ganz im Gegenteil. Wir blicken auch eine aufregende, bewegende und ereignisreiche Zeit zurück.

Vatertag bei EducArte

• • •00018r

Leider geschieht es nicht so oft, dass Väter die Zeit haben bzw. sich die Zeit nehmen, um mit ihren
Kindern zusammenzusein und mit ihnen zu spielen. Aus diesem Grund läd EducArte zum Vatertag ein. Die Kinder haben Einiges vorbereitet.

Es gibt viele tolle Spiele und wunderschöne Momente für alle.00018r

00018rEltern-Aktiv

• • •

Auch wenn die Programme bei EducArte gut laufen, so funktioniert es nicht ohne größere Anstrengung, denn jeden Monat muss Geld gesammelt werden, um den Fortbestand einiger Programme zu gewährleisten. Oft helfen da auch die Mütter und organisieren einen Imbissstand.  

 

EducArte öffnet sich noch mehr

• • •

EducArte ist sehr stolz auf die Projekte, die es seinen eingeschriebenen Kids anbieten kann, doch nach und nach wächst der Wunsch, dies auch Kindern und Jugendlichen anzubieten, die nicht fest bei EducArte eingeschrieben sind. Daher gibt es nun dienstags und donnerstags freie Angebote für alle Interessierten in Ciudad Vieja, was mit großer Zustimmung aufgenommen wird. Es gibt unzählige Angebote von Theater, Tanz, Artistik, Kino bis zum Erlernen von Instrumenten und vielen anderen spontanen Aktivitäten.00015B

 

 

Workshop “Kinder- und Jugendrechte”00024v

• • •

Zum wiederholten Mal wird EducArte eingeladen, die Einrichtung des Bildungs-zentrums Cooperación Española (dt. Spanische Zusammenarbeit) für einen Workshop zu nutzen. Eine Woche lang werden mit Kinder- und Jugendgruppen, insgesamt 70 Teilnehmern, gearbeitet. Auf spielerische und kreative Art und Weise wird über die Rechte und Pflichten von Kindern und Jugendlichen aufgeklärt und gemeinsam diskutiert, wie dies im alltäglichen Miteinander aussieht, in der Schule, zu Hause und auf der Straße. 

 

00024vFür die Jugend auf die Straße gehengegfek

• • •

Zum Tag der Jugend organisiert EducArte einen Marsch durch die Gemeinde Ciudad Vieja. Daran nehmen verschiedene Schulen und Organisationen teil. Mit diesem Marsch soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass die heutigen Jugendlichen ihre Rechte und Pflichten als Gestalter einer besseren Zukunft annehmen sollten und dies auch wollen. Außerdem soll für mehr Toleranz und Akzeptanz gegenüber Jugendlichen geworben werden. Erwachsene, Jugendliche und zukünftige Jugendliche nehmen an der Veranstaltung teil, die mit der kleinen Showeinlage einer BMX- und Skeatboardgruppe sowie einem HipHop-Konzert ihren Abschluss findet.

00010y

 

Hier können Sie den Newsletter als PDF herunterladen: Newsletter Juni: Juli: August 2013