EducArte macht Supervision

• • •supervision_1

Um die Dynamik des Teams und somit die Arbeitweise der Organisation zu verbessern, führt EducArte jetzt monatlich eine Supervision durch. Dabei handelt es sich um Aktivitäten, bei denen gemeinsam über das berufliche Handeln, den teameigenen Arbeitsstil und die Personen mit ihren jeweiligen Rollen in der Organisation bzw. im Team reflektiert wird. Eine jahrelange Zusammenarbeit garantiert nämlich noch lange nicht, dass man auch wirklich ein Team ist.

Mithilfe von Rollenspielen und vielen anderen spiel-pädagogischen Methoden sollen Gemeinschaftlichkeit supervision_2und Bewusstwerdung gefördert werden. Eingefahrene Handlungsmuster und versteckte oder gar offene Rangordnungen sollen aufgedeckt und thematisiert werden, damit ein professionelleres und konstruktiveres Arbeiten möglich wird.

 

Spongo in Guatemala

• • •

Seit mehr als vier Jahren unterstützt die deutsche Kinderstiftung Spongo EducArte finanziell und dies ohne die Organisation je persönlich besucht zu haben. Über die Jahre hat sich eine Beziehung der Solidarität und Unterstützung entwickelt, die “lediglich” auf Vertrauen basierte. Umso erfreulicher, aufgeregter und nervöser wurde die Ankündigung eines Besuches aufgenommen. Mit welchen Erwartungen und Vorstellungen würde Spongo anreisen? Ist EducArte so wie sie es sich anhand der Fotos und Berichte vorgestellt hatten? Wir sind gespannt. 

spongo-besuch

In kurzer Zeit lernen Peter und Inge, Gründer der Stiftung, den Tagesablauf bei EducArte, die Kinder und das Team sowie einige Familien kennen. Die offene Sympathie und Zuneigung beiderseits ist nicht zu verkennen. 

Wir danken euch für euren Besuch und die Möglichkeit, euch EducArte nun sogar noch etwas näher gebracht zu haben.         

ralley_1

 

Ralley in Ciudad Vieja

• • •

Da sind sie wieder, die Hippies und Superhelden, die Zootiere und Mimos, Schneewittchen und die sieben Zwerge, Rockstars und die Charaktere einer bekannten Fernsehsendung…. EducArte veranstaltet seine alljährliche Ralley. Es geht nicht ums Gewinnen, sondern um Teamgeist und jede Menge Spaß.  

ralley_3Auch unsere Freunde von der Spongo Kinderstiftung nehmen aktiv an der Ralley teil.

 

 

Internationaler Frauentag

• • •

Das Gender-Thema bildet einen der großen Schwerpunkte in der Bildungsarbeit bei EducArte. Daher bleibt der Internationale Frauentag natürlich nicht ungeachtet. Zwei verschiedene Aktivitäten werden organisiert. Bereits am 7. März werden die Eltern der EducArte-Kids sowie alle anderen Interessierten zu  einer Diskussionsrunde ein-geladen, bei der die Rolle der Mutter in der Familie genauer betrachtet wird. Denn zu großen Teilen wird Geschlechter-diskriminierung bereits in der Familie gefördert, sei es durch klischeehaftes Rollenverhalten innerhalb der Familie und somit auch einer traditionellen  Geschlechtererziehung. Oft werden die Töchter dazu angehalten im Haushalt zu helfen, während dies von den Söhnen weder erwartet noch gewünscht wird. Auch dass Mädchen ihren Brüdern das Essen servieren und deren Wäsche waschen müssen, ist keine Seltenheit. Die Veranstaltung soll den Anwesenden deutlich machen, dass diese vermeintlich kleinen Unterschiede den Weg ebnen für  abwertendes Verhalten gegenüber Frauen. Man muss dabei auch  kein radikaler Aktivist oder Feminist sein, um eine Veränderung herbeizuführen, sondern jeder Einzelne kann in seiner eigenen Familie beginnen und den Kreislauf des Machismo durchbrechen. frauentag_1

Die zweite Aktivität findet in Antigua statt. Das EducArte-Team, Freunde und Freiwillige schließen sich in Kleingruppen zusammen und besteigen singend die öffentlichen Busse am Markt. Kritische Texte zum Thema werden verlesen und die Busahrer und Passagiere über Gleichberechtigung und Frauenrechte aufgeklärt. Zum Schluss wird ein Aufkleber im Bus angebracht, der auch alle weiteren Passagiere an diesen heutigen Tag und seine Bedeutung erinnern soll. frauentag_2

Später zieht die Gruppe weiter zum Park, um ein letzten Mal singend auf diesen Tag und die Situation der Frauen weltweit aufmerksam zu machen. 

Die Aktion wird von den Passanten und Busfahrern überwiegend positiv aufgenommen, nur einigen wenigen geschmacklosen Kommentaren muss sich die Gruppe stellen.          

 sportfest

Sportfest mit CasaSito

• • •

CasaSito hat zum diesjährigen Sportfest geladen. Aus verschiedenen Projekten versammeln sich 365 Kinder und Jugendliche sowie zahlreiche Betreuer und Freiwillige zu dem Großereignis. Mit einem Lauf durch Antigua beginnt die Veranstaltung, gefolgt von unterschiedlichen Spielen und sportlichen Aktivitäten. Bunt gemischte Teams verbringen den Tag gemeinsam, lernen sich kennen und haben viel Spaß. 

 

 

Hier können Sie den Newsletter als PDF herunterladen: Newsletter März: April 2013