EducArte in Antigua

• • •

In diesem Monat beginnt EducArte sich räumlich zu erweitern. Neben Ciudad Vieja bieten wir unsere Programme nun auch in Antigua an. Damit reagieren wir auf die Bedürfnisse von 26 Familien, die Interesse zeigen und an unseren Kunst-, Erziehungs-, Politik- und Bildungsprogrammen teilnehmen möchten.   

Obwohl die Ziele dieselben sind, sowohl für EducArte Ciudad Vieja als auch EducArte Antigua, nämlich: Soziale Gerechtigkeit durch Kunst, Bildung, Gesundheit und Ernährung, so ist die Arbeitsmethodologie doch manchmal ganz anders. Schließlich sind beide Standorte sehr ungleich. Während Ciudad Vieja durchaus einen eher dörflichen Charakter besitzt, kann Antigua schon als städtisch bezeichnet werden. Daher stehen die Leute jeweils unterschiedlichen Bedürfnissen und Problemlagen gegenüber. 

Kaum begonnen, haben sich die Mütter bereits organisiert und halten schriftlich fest, welche Themen sie gern bearbeiten möchten.

In der Zwischenzeit nehmen die Kinder der Frauen an anderen Angeboten teil. 

Außerdem gibt es eine Reihe von weiteren Aktivitäten, die für alle interessierten Kinder und Jugendlichen offen zugänglich sind.

Eine der ersten Aktionen ist der internationale Tag des Mädchens. Hierzu wird ein Zusammentreffen von 10 Mädchen aus Ciudad Vieja und Antigua organisiert. Sie verbringen den Tag miteinander und reden darüber, wie es ist, ein Mädchen in einem Land wie Guatemala zu sein, wo Gewalt gegen Mädchen und die fehlenden Chancen täglich sichtbarer werden. Die Schlußfolgerungen und Petition werden in der nächsten Versammlung der Komission für Kindheit und Jugend vorgelegt und enthält folgende Forderung: Zugang zu und Garantie auf Bildung, Sexualerziehung, Sensibilisierung und Information für die Familen, um Diskrimination vorzubeugen.

In einer weiteren Aktivität wird über die Kinderrechte gesprochen, welche auf Flugblättern in der Nachbarschaft verteilt werden.

 

 

 


Kindertag

• • •

Wie immer feiert EducArte den Kindertag kostümiert. 

Die Straße wird in Beschlag genommen und für die verschiedenen Spiele besetzt. Alle genießen die Feier, sogar
die Nachbarn beobachten amüsiert das Spektakel.  

 

Viele Freunde von EducArte hatten Essen und Getränke gespendet, so dass kurzerhand entschlossen wurde, die vielen Reste nach Antigua zu bringen und den Kindertag auch dort mit den Kids  zu feiern.  

 

 

 Ein großer Dank gilt allen Sponsoren:

  • Suzanne Brichaux
  • Saul Linares
  • Mai Vasquez; panaderia Santa Clara
  • Delia Orellana
  • Manuela Rosales und Willy Pivaral
  • Manuel Alvarez
  • CFCE
  • Doña Mercedes de Beteta (Fonda de la Calle Real)
  • Marcela und Yair
  • Panaderia UNIPAN
  • Gladis Ambrosio
  • Pancho Ambrosio
 
Hier können Sie den Newsletter als PDF herunterladen: Newsletter Oktober 2012