Interview mit Doña Carmen 

• • •

In dieser Befragung zu EducArte und den diesjährigen Projekten spricht Direktorin Alejandra mit Doña Carmen, Mutter von Jesús, welcher ein Stipendium für das Colegio “El Adelanto” hat und nachmittags an der Hausauf-gabenhilfe und den außer-schulischen Aktivitäten teilnimmt. In diesem Jahr schließt er die 6-jährige Grundschule ab. 

Alejandra: Inwiefern kommt Ihnen die Teilnahme bei EducArte zugute? 

Doña Carmen: Es hat mir geholfen, weiter für meinen Sohn zu kämpfen. 

Alejandra: Beschreiben Sie kurz, warum brauchen und beantragen Sie die Unterstützung der Organisation?

Doña Carmen: Weil es für mich schwierig ist, meinem Sohn zu ermöglichen, was er braucht.     

Alejandra: Haben Sie die Möglichkeit und den Vorsatz, an den angebotenen Aktivitäten teilzunehmen?

Doña Carmen: Ja. 

Alejandra: Inwiefern leistet Ihre Familie einen Beitrag in der Gemeinschaft?

Doña Carmen: Gutes Beispiel sein, ein guter Bürger sein und sich gegenseitig helfen.   

Alejandra: Warum ist Bildung für Ihre Familie wichtig?

Doña Carmen: Die Kinder müssen vorbereitet sein für das Jetzt und ihre Zukunft.  

Alejandra: Glauben Sie, dass die außerschulischen Kunstaktivitäten eine Zeitverschwendung sind?

Doña Carmen: Nein.

Alejandra: Welche Pläne haben Sie im Hinblick auf die Bildung Ihres Kindes?

Doña Carmen: Dass er die Schule abschließt.

Alejandra: Wie könnten Sie etwas bei EducArte beisteuern? 

Doña Carmen: Mithelfen, wenn sie etwas brauchen und Vorschläge machen. 

Alejandra: Wie bewerten Sie die Angebote für Eltern und Ihre Teilnahme bei EducArte? 

Doña Carmen: Gut.

Alejandra: Vielen Dank für das Gespräch.