EducArte hinterlässt Spuren  • • •  An einem Wochenende im Juli starten wir eine außergewöhnliche Aktion mit den Kids, Eltern und Freiwilligen: wir hinterlassen Spuren.
Als erstes malen wir Fußspuren an die Wände des Gemeinschaftszentrums EducArte. Alle haben viel Spaß bei der Aktion. Aber die Spuren gehen weit über EducAr te hinaus. Daher hinterlassen wir später auch Spuren bei den Familien zu Hause. Die Kids sind begeistert.

¿Und was denken die Eltern über die Bedeutung der Fußspuren?
Für mich stellen sie die Schritte der Kinder dar, um vorwärtszukommen und weiterzumachen. (Verónica Asunción Baesa)
Die Fußspuren stehen für den Weg der Kinder nach vorn. (Argentina Paola Hernández)
Die Fußspuren weisen den Kindern den Weg nach vorn, um der Zukunft entgegen zu sehen und nicht zurück. (Agustina Ramírez)
Die Kinder laufen ihren Träumen entgegen und die Fußspuren erinnern sie an diesen Weg dahin.

EducArte in Aktion  • • •   So heißt die Schülerzeitung, deren erste Ausgabe nun endlich herausgekommen und ganz toll geworden ist. Wir sind überaus stolz auf unsere jungen Journalisten, die motiviert und mit viel Mühe daran gearbeitet haben. Der Inhalt besteht aus kleinen Interviews, Umfragen und vielen Informationen rund um das Gemeinschaftszentrum und die Gemeinde von Ciudad Vieja.
Die Zeitung möchte den Schülern von EducArte, den Leuten und verschiedenen Organisationen eine Stimme geben. Aber seht selbst. Auf unserer Inter netseite www.educarte-guatemala.org findet ihr die vollständige Zeitung.
Sponsoren dieser Ausgabe sind: der Laden mystica von Alejandra Hernández, Transportunternehmen “Gilda” und die Asociación Manos Abier tas. Vielen Dank für die Unterstützung. Wir sind immer auf der Suche nach Sponsoren, um den Druck der monatlichen Ausgaben absichern zu können. Wenn Sie uns mit einer kleinen Spende unterstützen möchten, geben Sie Bescheid.

Workshop für Kleinunternehmerinnen  • • •   Für ein gemeinschaftliches Projekt hat sich EducArte mit AGEDES, einer gemeinnützigen Organisation, zusammengeschlossen, der die lokale Entwicklung, einschließlich Gleichstellung und kulturellem Kontext, in verschiedenen Teilen des Landes fördert. Um das Unter nehmertum zu stärken, wurde ein Bildungsprozess über “Führung und Verwaltung eines Gewerbes” organisiert, und zwar für Frauen, die produktive Tätigkeiten entwickeln oder ihr Gewerbe verbessern wollen.